Einsatzbericht

Dachstuhlbrand

Der Feuerwehr wurde ein Dachstuhlbrand gemeldet. Bei Ankuft der Einsatzkr√§fte war der Dachstuhl im Vollbrand. Die Bewohner hatten bereits das Geb√§ude verlassen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz begann mit 1 C-Rohr den Innenangriff. Des Weiteren wurde √ľber die Drehleiter der 2 Angriffsweg √ľber das Dach vorgenommen, indem die Dachhaut ge√∂ffnet wurde. Hierzu musste auch eine Photovoltaikanlage abgebaut werden. Danach konnten noch einige Glutnester in diesem Dachbereich abgel√∂scht werden. Um eine genaue √úbersicht √ľber die W√§rmequellen zu erhalten, kam der Quadrokopter mit einer W√§rmebildkamera zum Einsatz. Wegen der Einwirkungen des Brandes auf das Geb√§ude wurde der Fachberater des THW nachalarmiert. Nachbegutachtung der Decken , wurde beschlossen die Etagen mit Baust√ľtzen zu verst√§rken. Nachdem der Bauhof den betroffenen Bereich abgesperrt hatte wurde die Einsatzstelle an die Polizei √ľbergeben.  

Bilder zum Einsatz

Quelle: (c) FFV Abteilung Presse und √Ėffentlichkeitsarbeit - Wolfgang SchmidtQuelle: (c) FFV Abteilung Presse und √Ėffentlichkeitsarbeit - Wolfgang SchmidtQuelle: (c) FFV Abteilung Presse und √Ėffentlichkeitsarbeit - Wolfgang SchmidtQuelle: (c) FFV Abteilung Presse und √Ėffentlichkeitsarbeit - Wolfgang SchmidtQuelle: (c) FFV Abteilung Presse und √Ėffentlichkeitsarbeit - Wolfgang SchmidtQuelle: (c) FFV Abteilung Presse und √Ėffentlichkeitsarbeit - Wolfgang Schmidt

Details

Infos

  • Nummer: 2022-286
  • Datum: 01.09.22 18:54
  • Dauer: 4h 9min
  • Kategorie: Gro√übrand
  • Stadtteil: Stadtmitte (Hofstattstra√üe)

Einsatzort