Einsatzbericht

Wohnungsbrand mit Menschenrettung

Die Feuerwehr wurde zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Bereits bei Ankunft der ersten Kräfte stand die Dachgeschosswohnung in Vollbrand. Da nicht bekannt war, ob sich noch Personen in dem Gebäude aufhalten, wurden unmittelbar 3 Trupps zur Personensuche und Brandbekämpfung in das Dachgeschoss entsandt. Gleichzeitig wurde das Feuer von zwei Drehleitern im Außenbereich bekämpft. Bei den Löscharbeiten wurde eine Person leblos aufgefunden und 15 Bewohner in der benachbarten Kulturhalle, von Notfallseelsorgern betreut, untergebracht. Aufgrund des durch den Brand entstandenen Schadens an der Gebäudestruktur, wurde der Baufachberater des THW hinzugezogen um eine Einsturzgefahr zu beurteilen. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Weiterhin wurde das Gebäude auf Glutnester überprüft und umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt. 

Die Löschbezirke Luisental und Lauterbach wurden in Alarmbereitschaft versetzt, um während der Löscharbeiten den Brandschutz für die Stadt Völklingen sicherzustellen.

Abschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.
 

Details

Infos

  • Nummer: 2021-82
  • Datum: 03.04.21 04:10
  • Dauer: 5h 59min
  • Kategorie: Großbrand
  • Stadtteil: Wehrden (Zur Turnhalle)

Einsatzort