Einsatzbericht

Wohnungsbrand mit Menschenrettung

Die Feuerwehr wurde zu einem Wohnungsbrand mit Menschenrettung in einem Mehrparteienhaus alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Lage. Eine Wohnung im Erdgeschoss stand in Vollbrand, eine Person konnte durch das vollkommen verqualmte Treppenhaus das Gebäude nicht eigenständig verlassen. Diese wurde ĂĽber die Drehleiter gerettet und an den Rettungsdienst ĂĽbergeben. Da nicht bekannt war, ob sich weitere Menschen in dem Gebäude befinden, wurde eine groĂź angelegte Suche/Brandbekämpfung von mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz eingeleitet. Die Einsatzkräfte konnten einen Papagei aus einer der Wohnungen befreien und unverletzt an den Tierschutz ĂĽbergeben. Das gesamte Gebäude wurde durch die Feuerwehr belĂĽftet und Brandgut nach drauĂźen verbracht. AbschlieĂźend wurde das Gebäude durch die Stadtwerke stromlos geschaltet und an die Polizei ĂĽbergeben.

Bilder zum Einsatz

FFVK Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit | Lukas LeinenbachFFVK Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit | Lukas Leinenbach

Details

Infos

  • Nummer: 2021-173
  • Datum: 10.07.21 20:20
  • Dauer: 2h 35min
  • Kategorie: Mittelbrand
  • Stadtteil: Wehrden (Pfarrwiesstrasse)

Einsatzort