Einsatzbericht

Ausgelöster Rauchwarnmelder in Hochhaus

Die Feuerwehr wurde wegen eines ausgelösten Rauchwarnmelders im 5. Obergeschoss eines Hochhauses alarmiert. Bei Ankunft der ersten Kräfte war bereits im Flur Rauch wahrnehmbar. Nach Öffnen der Tür wurde ein mobiler Rauchverschluss gesetzt, der ein Eindringen des Rauches in das Treppenhaus verhindert. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz kontrollierte die Wohnung und konnte in der Küche angebranntes Essen vorfinden. Nach Beseitigen des Brandgutes und Belüften der Wohnung, konnte diese an die Polizei übergeben werden.

Bilder zum Einsatz

Dieser Bereich enthält keine Bilder.

Details

Infos

  • Nummer: 2019-264
  • Datum: 26.09.19 14:15
  • Dauer: 1h 33min
  • Kategorie: Kleinbrand
  • Stadtteil: Stadtmitte (Nordring)

Einsatzort