Spende Firma Amazon an den Löschbezirk Wehrden 22.06.2024 22:18

Am vergangenen Freitag wurden dem Löschbezirk Wehrden, vertreten durch Kai Forster und Stellvertreter Steven Schwarz eine Spende der Firma Amazon übergeben. Seitens Amazon waren der Völklinger Standortleiter Mahamadu Dansoko und sein Stellvertreter Ekkerhard Breuer erschienen.

Obwohl Amazon nicht durch das Hochwasser vor drei Wochen direkt betroffen war, wollten ihre Chefs der Feuerwehr für ihre uneigennützige Arbeit für die Bevölkerung in Völklingen danken. Da Amazon keine eigene Werkfeuerwehr unterhält, kann sie aber trotzdem in Notfällen auf die Hilfe der Völklinger Wehr hoffen und vertrauen. Für insgesamt 6500 Euro durften sich der Löschbezirk um Kai Forster notwendige Arbeitsmaterialien aussuchen, das für den Löschbezirk nützlich und gut angelegt wurde. Dies sind zwei Nass-Trockensauger sowie je zwei Kabeltrommeln für Normal und Starkstrom. So können die etwa 150 Mitarbeiter bei Amazon, die täglich ca. 40000 Pakete zum Versand vorbereiten, darauf hoffen, dass sie in Notlagen auch mit dieser Spende professionell geholfen bekommen. Das sehr gute, freundschaftliche Verhältniss zwischen Amazon und der Feuerwehr besteht bereits seit Bestehen der Firma Amazon und soll auch in Zukunft weiter Bestand haben.