Jahreshauptversammlung 2021 17.10.2021 15:35

Am 17.10.2021 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Völklingen rückwirkend für die Jahre 2019 und 2020 unter Einhaltung der 3G-Regeln in der Hermann-Neuberger-Halle statt.

Christoph Sellen, Bürgermeister der Stadt Völklingen, begrüßte stellvertretend für die gesamte Verwaltung die anwesenden Gäste und blickte in seiner Rede auf zwei ereignisreiche Jahre der Völklinger Wehr zurück. Er dankte den aktiven Kameraden für ihr Engagement, insbesondere auch während der Corona-Pandemie, um 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, die Sicherheit der Bürger in Völklingen zu gewährleisten.

Sascha Grimm, Verwaltungsdezernent der Stadt Saarbrücken, bedankte sich stellvertretend für den Oberbürgermeister Uwe Conrad insbesondere für die Bereitschaft der Feuerwehr Völklingen, auch über die Stadtgrenzen hinaus Aufgaben im Brand- und Katastrophenschutz zu übernehmen. Besonders zu erwähnen sind an dieser Stelle die Quadrokopterstaffel und der Gefahrstoffzug des Regionalverbands.

Wehrführer Herbert Broy sprach in seiner Rede die besonderen Herausforderungen der letzten beiden Jahre an, dazu zählen insbesondere die Standortplanung des Löschbezirk Stadtmitte sowie die Corona-Pandemie. Um auch während der Pandemie weiterhin die Einsatzbereitschaft der Wehr sicher zu stellen, wurde zusätzliche Schutzausrüstung angeschafft. Eine große Investition in 2020 war der Einkauf einer Planungssoftware, um schnellstmöglich auf eventuelle Personalengpässe reagieren zu können. Weiterhin erwähnte Broy den Unwettereinsatz im Ahrtal, bei dem Mitglieder der Feuerwehr Völklingen ausgeholfen hatten. Hier musste schnell und flexibel gehandelt werden, da Dauer und Personalbedarf zu Anfang unklar waren. Nachdem bereits Ende August in einer Feierstunde die Ehrenmedaille an die am Einsatz beteiligen Kräfte verliehen wurde, bedankte sich der Wehrführer erneut für die geleistete Arbeit. Ebenfalls dankte er der gesamten Wehr für die großartige Unterstützung bei einer Sachspendenaktion unmittelbar nach der Flutkatastrophe, welche etwa 50 Tonnen dringend benötigter Hilfsmittel ins Katastrophengebiet brachte.

Insgesamt wurde die Völklinger Wehr zu etwa 680 Einsätzen in den Jahren 2019 und 2020 alarmiert.

Derzeit gehören der Feuerwehr Völklingen 413 Mitglieder an, 292 in der aktiven Wehr, 54 in der Jugendfeuerwehr und 67 Kameraden in der Alterswehr.

Regionalverbandsbrandinspekteur Tony Bender lobte in seiner Rede die Einsatzbereitschaft der Völklinger Feuerwehr auf Regionalverbandsebene.

Für sein besonderes Engagement um die Völklinger Wehr wurde Tony Bender in diesem Jahr mit der „Ehrenmedaille der Stadt Völklingen“ ausgezeichnet.

Turnusgemäß stand im Jahr 2021 auch die Wahl des stellvertretenden Wehrführers an. Hauptbrandmeister Heiko Schlang, welcher das Amt bereits seit zwölf Jahren innehält, stellte sich zur Wiederwahl und wurde mit großer Mehrheit für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt.

Die Ernennungsurkunden zum stellvertretenden Löschbezirksführer wurden an diesem Tag an Florian Felten (LB Luisenthal) und Tobias Seel (LB Geislautern) überreicht. Diese wurden vor ein paar Wochen bei der Wahl in ihren Löschbezirken bestätigt.

Außerdem fand im Rahmen der Jahreshauptversammlung die Übergabe der Urkunden für abgeschlossene Ausbildungen in der letzten Woche statt. Zehn Truppführer und zwölf Maschinisten verstärken fortan die Völklinger Wehr.

Anschließend standen die diesjährigen Beförderungen an.

Zum Feuerwehrmann / Feuerwehrfrau wurden befördert:

Alexander Momper, Anas Alsheikh, Frank Spieß, Jeffrey Eiden, Jonas Miftari, Julien Wappner, Kai Britten, Lukas Pfeiffer, Michelle Korn, Rebecca Frank, Timo Steffen, Tonu Miftari

Zum Oberfeuerwehrmann / Oberfeuerwehrfrau wurden befördert:

Daniel Kurtz, Fabian Lorsong, Gilbert Wagner, Jan Motsch, Kira Pidanset, Lena Ackermann, Lisa Schlang, Lucas Haag, Marc Pingen, Michelle Weber, Raphael Steiner, Tobias Heib

Zum Hauptfeuerwehrmann wurden befördert:

Mike Speicher, Thorsten Port

Zum Oberlöschmeister / Oberlöschmeisterin wurden befördert:

David Meyer, Dominik Herr, Jan Ibelshäuser, Lukas Leinenbach, Pascal Wagner, Sascha Forster, Thomas Roth

Zum Hauptlöschmeister wurden befördert:

Thomas Wagener