Gefahrstoffeinheit

Die Gefahrstoffeinheit wird geleitet von Hauptbrandmeister (HBM) Rainer Eichenwald. Zum Einsatz kommt die Abteilung bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen und Gütern. Sie verfügt über einen Gerätewagen Gefahrgut 2 (GW-G 2), welcher im Löschbezirk Ludweiler stationiert ist. In das Konzept der Gefahrstoffeinheit sind auch andere Fahrzeuge aus den verschiedenen Löschbezirken eingebunden, die im Einsatzfall die Wehrleute zur Einsatzstelle bringen. Auch diese Abteilung setzt sich aus den Löschbezirken zusammen und ist zur Zeit rund 30 Mann stark. Übungen finden alle vier Wochen statt.

Der Übungsplan befindet sich im Downloadbereich.

Untermenü